Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mit Auto zwei Straßenbäume umgemäht - Fahrer bleibt unverletzt

Oberlausitz Mit Auto zwei Straßenbäume umgemäht - Fahrer bleibt unverletzt

Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in der Oberlausitz zwei Straßenbäume umgefahren - er selbst blieb aber unverletzt. Der 40-Jährige war bei Waldhufen aus noch nicht ganz geklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Wagen gegen die Bäume geprallt, wie die Polizei in Görlitz am Samstag mitteilte.

Voriger Artikel
Drei Verletzte bei Unfall im Vogtlandkreis
Nächster Artikel
88-Jährige stirbt bei Brand im Wohnzimmer
Quelle: dpa

Görlitz. Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in der Oberlausitz zwei Straßenbäume umgefahren - er selbst blieb aber unverletzt. Der 40-Jährige war bei Waldhufen aus noch nicht ganz geklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Wagen gegen die Bäume geprallt, wie die Polizei in Görlitz am Samstag mitteilte. Das Auto wurde bei dem Unfall am Freitagabend stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,36 Promille.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.02.2018 - 09:15 Uhr

Oberliga Süd: Einheit Kamenz unterliegt beim FC Carl Zeiss Jena II

mehr