Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Geldbörse wieder da, Führerschein weg
Region Polizeiticker Geldbörse wieder da, Führerschein weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 06.05.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Riesa

Zu tief ins Glas geschaut hatte in der Nacht zu Sonntag ein 48 Jahre alter Riesaer. So tief, dass er glaubte, seine Brieftasche wäre verschwunden. Also machte sich der Mann auf den Weg ins Polizeirevier, um den Verlust anzuzeigen. Dass er einen über den Durst getrunken hatte, blieb nicht unbemerkt. Da der 48-Jährige aber angab, zu Fuß unterwegs gewesen zu sein, konnte er die Wache nach einer Belehrung in Sachen Alkohol im Straßenverkehr verlassen.

Dumm nur, dass den Beamten kurz darauf ein Wagen auffiel, der ohne Licht und verkehrt herum in einer Einbahnstraße fuhr. Im Auto saß ebenjener Riesaer, der noch kurz zuvor beteuert hatte, sich nicht hinters Steuer zu setzen. Er hatte 1,2 Promille intus. Und die gesuchte Geldbörse lag auf dem Beifahrersitz.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil sie ihren Sohn nicht erreichen konnte, meldete eine Frau ihn als vermisst. Die Polizei machte sich auf die Suche und fand in der Sächsischen Schweiz die Leiche des 28-Jährigen.

06.05.2018

Ihr Übermut kostete sie das Leben: Eine 17-Jährige ist am Sonnabend am Pirnaer Bahnhof durch einen Stromschlag gestorben.

06.05.2018

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 173 haben am Freitagabend vier Menschen teils schwere Verletzungen erlitten. Nach ersten Informationen wollte der Fahrer eines VW Golf-Cabrios an einer Kreuzung im Wilsdruffer Ortsteil Kesselsdorf auf die Bundesstraße auffahren. Dabei übersah er rotes Ampellicht.

04.05.2018