Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Messerattacke in Kamenzer Asylbewerberheim
Region Polizeiticker Messerattacke in Kamenzer Asylbewerberheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 14.08.2016
Symbolfoto  Quelle: imago stock&people
Anzeige
KAMENZ

 Bei einer Messerattacke im Asylbewerberheim im Ortsteil Jesau ist am Sonnabend ein 42-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Der Täter griff mit einem Küchenmesser an. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Anlass der Auseinandersetzung, bei der ein 37-Jähriger aus Marokko schließlich zum Messer griff, war ersten Ermittlungen zufolge Streit um ein Funktelefon, teilte die Polizei mit. Die zwei Kontrahenten gerieten am Freitag gegen 20.20 Uhr im Flur des Heims an der Macherstraße aneinander. Der Marokkaner fügte seinem Gegenüber mehrere Verletzungen an der linken Hand und am Hals zu. Bei der Suche nach dem Messer entdeckte die Polizei in dem Heim eine geringe Menge Crystal. Die Ermittlungen zu der Attacke und dem Rauschgiftfund laufen.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige