Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mehrere Schlägereien in Pirna mit zwei Verletzten
Region Polizeiticker Mehrere Schlägereien in Pirna mit zwei Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 17.08.2017
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Pirna

Nach mehreren Schlägereien mit zwei Verletzten in Pirna ermittelt nun die Polizei. So geriet in der Nacht zu Mittwoch eine Gruppe mit einer 26-Jährigen und drei Männern (36, 26 und 22 Jahre) am Park am Varkausring auf dem Sonnenstein mit vier Radlern in Streit. Die gebrochen Deutsch sprechenden Radler fuhren zunächst davon, kehrten aber in Begleitung weiterer Männer zurück. Einer der Unbekannten schlug auf den 22-Jährigen ein, ein weiterer trat nach ihm. Als die Begleiter des jungen Mannes einschritten, flüchteten die Angreifer in Richtung Straße der Jugend. Der 22-Jährige musste seine Verletzungen im Krankenhaus behandeln.

Bereits einen Abend zuvor wurde ein 44-Jähriger gegen 21 Uhr von zwei Angreifern mit einer Glasflasche angegriffen und erlitt Schnittverletzungen am Arm. Zuvor hatte es offenbar in einem Einkaufsmarkt Streit zwischen ihm und einer Gruppe gegeben – die Polizei prüft, ob es zwischen beiden Vorfällen einen Zusammenhang gibt.

Die zwei Angreifer mit der Glasflasche begaben sich nach ihrer Attacke auf die andere Straßenseite zu einer Gruppe von etwa zehn Menschen. In der Zwischenzeit hatte der 44-Jährige Unterstützung von vier Begleitern (46, 21, 21, 18 Jahre) bekommen, die zur gegnerischen Gruppe gingen und den Streit erneut entfachten. Anwohner riefen daraufhin die Polizei, bei deren Eintreffen die größere Truppe bereits verschwunden war. Verletzungen erlitt nur der 44-Jährige.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen gefährlicher Körperverletzung, sieht aber zunächst keine Hinweise auf einen Zusammenhang. Nähere Angaben zur Beschreibung der Täter liegen in beiden Fällen nicht vor. Deshalb sucht die Polizei Zeugen beider Vorfälle. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0351/ 483 22 33.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Bad Düben hat am frühen Mittwochabend ein 36-Jähriger drei Polizeibeamte auf ihrer Streife heftig beleidigt und bedroht. Die Beamten waren auf ihn aufmerksam geworden, weil dieser den Straßenverkehr behindert. Es stellte sich heraus, dass nach ihm bereits per Haftbefehl gesucht wurde.

06.03.2018

Und wieder gab es einen Großbrand in Coswig. In der Nacht zu Donnerstag gingen zwei verbundene Lagerhallen der Coswiger Lackfabrik an der Industriestraße in Flammen auf. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot mit bis zu 140 Einsatzkräften vor Ort, konnte das Abbrennen der etwa 1800 Quadratmeter großen Leichtbauhallen aber nicht mehr verhindern.

22.03.2018

Ein Reisebus ist am Montag nach einem Unfall mit einem Lastwagen auf der A9 in Oberfranken in Brand geraten. In dem Fahrzeug befand sich eine Reisegruppe aus Sachsen. 18 Menschen starben, 30 wurden verletzt, einige von ihnen schwer.

20.03.2018
Anzeige