Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mazdafahrer bleibt alkoholisiert in Schneewehe stecken
Region Polizeiticker Mazdafahrer bleibt alkoholisiert in Schneewehe stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 11.02.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Hohnstein

In der Nacht zum Sonntag ist ein 22-jähriger Mann in Hohnstein auf der Schandauer Straße alkoholisiert mit seinem Mazda in einer Schneewehe stecken geblieben. Der Fahrer war in Richtung Bad Schandau unterwegs und kam in einer Kurve rechts von der Fahrbahn ab. Die Polizei stellte daraufhin einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mazda-Fahrer fest und führte einen Alkoholtest durch. Der Wert belief sich nach Angaben der Polizei auf rund 1,9 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Mannes einbehalten.

Von lp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unglück auf Staatsstraße: Nördlich von Dresden kollidieren zwei Autos. Einer der Fahrer kommt ums Leben, zwei weitere Menschen werden schwer verletzt.

11.02.2019

Am Sonntag hat in Freital-Pesterwitz die Dachterrasse eines Einfamilienhauses am Dorfplatz gebrannt. Nachbarn bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Die Kameraden konnten Schlimmeres verhindern. Allerdings erlitten fünf Personen Rauchgasvergiftungen.

10.02.2019

Land unter im Dresdner Umland: Der tauende Schnee hat am Sonnabend für mehrere Überschwemmungen und Feuerwehreinsätze gesorgt. Beispielsweise in Hartha, Tharandt und Grumbach mussten die Kameraden zu Schaufeln, Besen und Sandsäcken greifen.

10.02.2019