Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Massenschlägerei in Dippoldiswalder Asylbewerberheim
Region Polizeiticker Massenschlägerei in Dippoldiswalder Asylbewerberheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 09.09.2015
Anzeige

Bisherigen Ermittlungen zufolge waren etwa 20 aus Eritrea stammende Männer mit etwa gleich vielen Tunesiern in Streit geraten. Neben Fäusten nutzen die Beteiligten auch Messer und Stöcke. Insgesamt vier Männer im Alter von 23 bis 32 Jahren wurden verletzt. Drei von ihnen mussten in Krankenhäusern medizinisch versorgt werden.  

Laut den Beamten gingen in mehreren Zimmern das Mobiliar sowie einige Türen zu Bruch. Vier Funkstreifenwagen des Polizeireviers Dippoldiswalde sowie ein Team der Bundespolizei waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und versucht die Hintergründe der Auseinandersetzung zu klären.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige