Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Marktmitarbeiter erwischen Pfandbetrüger
Region Polizeiticker Marktmitarbeiter erwischen Pfandbetrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 07.05.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Marktmitarbeitern haben am Sonnabend in Pirna einen Pfandbetrüger entlarvt. Der 44-Jährige hatte in dem Markt an der Lohmener Straße im Ortsteil Zatzschke versucht, mehr als 30 leere Flaschen abzugeben, de mit einem kopierten Pfandetikett versehen waren. Das war den aufmerksamen Angestellten aufgefallen, die die Polizei riefen.

Die Beamten entdeckten wenig später im Auto des Polen zwei weitere Einkaufstüten, die randvoll mit derart gefälschtem Leergut waren. Jetzt ermitteln sie wegen versuchten Betruges gegen den 44-Jährigen.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der tragische Tod einer 17-jährigen Gymnasiastin aus Hohnstein gibt weiter Rätsel auf. Das Mädchen wurde von Einsatzkräften am späten Sonnabend tot auf einer Elektrolok am Pirnaer Bahnhof gefunden. Ihre Begleiterin, eine 18-Jährige, könnte Licht ins Dunkel bringen, liegt aber noch im Krankenhaus.

07.05.2018

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 177 in Klipphausen hat ein Rollerfahrer am Montagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Er war aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

07.05.2018

Nachdem Anwohner Radebergs in der Nacht zum Freitag einen lauten Knall vernommen hatten, stellte der Besitzer eines Hyundais anschließend fest, dass sein Fahrzeug wohl durch einen Feuerwerkskörper stark beschädigt wurde.

06.05.2018
Anzeige