Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mann sticht auf Ehefrau ein - Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

1,1 Promille im Blut Mann sticht auf Ehefrau ein - Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Eheleuten in Zwickau ist eine 47-Jährige mit einem Küchenmesser verletzt worden. Gegen den Ehemann liegt nun ein Haftbefehl vor.

Voriger Artikel
Leiche in Lichtenau identifiziert - 51-jährige Vermisste ist tot
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Unfall in Freital

Gegen einen 54-Jährigen aus Zwickau liegt ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags vor.

Quelle: Symbolfoto

Zwickau. Bei einer Auseinandersetzung zwischen Eheleuten in Zwickau ist eine 47-Jährige mit einem Küchenmesser verletzt worden. Gegen den Ehemann wurde nach Angaben der Polizei vom Mittwoch Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Der 54-Jährige ist geständig, die Ermittler gehen von Eheproblemen als Hintergrund der Tat aus. Die Frau, die am Dienstagabend eine nicht lebensbedrohliche Stichverletzung am Oberkörper erlitt, wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Ein weiteres Familienmitglied hatte wegen der Auseinandersetzung der Eheleute die Polizei gerufen. Bei dem Mann wurden 1,1 Promille Atemalkohol gemessen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr