Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann steckt in Dohna in Altkleidercontainer fest
Region Polizeiticker Mann steckt in Dohna in Altkleidercontainer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 26.07.2016
Symbolbild  Quelle: imago stock&people
Anzeige
Dohna

 Etwa 17 Stunden lang steckt ein Dieb im Dohnaer Ortsteil Gorknitz in einem Altkleidercontainer. Der 44-Jährige wurde am Montagnachmittag befreit. Die Polizei wertete seinen „Besuch“ in dem Container an der Gorknitzer Straße als missglückten Diebstahlsversuch und ließ den Rumänen laufen.

Der Mann war schon am Wochenende auf Beutetour. Bereits am Sonntag kletterte er in den Container, um daraus Kleidung zu stehlen. Anwohner hörten gegen 23 Uhr immer wieder Geräusche. Sie berichteten später, dass sie scheinbar von lautstarken Versuchen des Rumänen und seiner Komplizen herrührten. Sie versuchten, den Eingesperrten aus dem Container zu bekommen. Die Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei. Als die Beamten vor Ort waren, hörten sie allerdings keine Geräusche. Deshalb rückten sie am Sonntag wieder ab.

Am Montagnachmittag rückten dann gemeinsam mit einer Dolmetscherin und dem Bruder des Eingesperrten Feuerwehrleute aus Dohna, Gorknitz und Borthen an. Sie brachen das Schloss des Containers auf und befreiten den 44-Jährigen so aus seiner misslichen Lage. Den Angaben zufolge sprach der Mann kein Deutsch und verweigerte jegliche Hilfe. Er hatte fast 17 Stunden und bei bis zu 30 Grad Außentemperatur in dem Altkleidercontainer ausgehalten.
 

Von mf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige