Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mann lärmt in Pirna und beleidigt Polizisten
Region Polizeiticker Mann lärmt in Pirna und beleidigt Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 24.08.2018
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug (Symbolfoto). Quelle: dpa
Pirna

In der Nacht zum Freitag haben Polizeibeamte einen Pirnaer in Gewahrsam genommen, der erst rumgelärmt hatte, dann einem Platzverweis nicht nachkommen wollte und schließlich die Beamten beleidigte und ihnen gegenüber heftigen Widerstand leistete. Anwohner der Kohlbergstraße hatten die Polizisten informiert, weil der 25-Jährige auf der Straße herumschreien würde. Als ihn die Beamten ihn um Ruhe baten, sei er Angaben der Polizei vom Freitag zufolge ausfällig geworden. Zudem habe er sich geweigert, der Aufforderung nachzukommen.

Deshalb forderten die Beamten ihn auf den Platz zu verlassen. Als er stattdessen in das Auto seiner 29-jährigen Begleitung stieg, weiter lärmte und die Beamten beleidigte, nahmen sie ihn in Gewahrsam. Dabei versuchte sich der Pirnaer massiv zu wehren. Aus diesem Grund muss er sich neben der Beleidigung nun auch wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten am Haltepunkt Weinböhla gesprengt. An die Geldkassette gelangten die Täter nicht. Doch bei der Explosion wurde nicht nur das Gerät beschädigt.

24.08.2018

Eine Pferdebesitzerin konnte sich die Wunden an den Hinterläufen zweier Stuten nicht erklären. Nun ermittelt die Polizei.

23.08.2018

Die Polizei hält in Kamenz einen 41-jährigen Rollerfahrer an. Der Mann hatte keinen Führschein, war betrunken und stand unter Drogen. Doch das war nicht sein einziges Problem.

23.08.2018