Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Mann bei Arnsdorf von Zug erfasst und getötet

Mann bei Arnsdorf von Zug erfasst und getötet

Am frühen Mittwochmorgen gegen 3.50 Uhr ist es auf der Bahnstrecke zwischen Arnsdorf und Kamenz auf Höhe des Stausees Wallroda zu einem Zugunfall gekommen. Dabei wurde nach Angaben der Polizei eine männliche Person getötet.

Voriger Artikel
Auto schleudert über die A4 - zwei Verletzte bei Autobahnunfall im Kreis Bautzen
Nächster Artikel
Schwerer Unfall: Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß nahe Jena
Quelle: dpa

Der Mann hatte sich demnach an die Gleise heranbegeben und war von einem Zug angefahren worden. Tödlich verletzt wurde er kurz darauf an der Bahnstrecke gefunden.

Die Identität des Opfers und der genaue Unfallhergang sind derzeit noch nicht geklärt, die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Bahnstrecke war für die Zeit der Bergung und für die nachfolgenden Ermittlungen gesperrt, was Behinderungen und Verspätungen im Reiseverkehr nach sich zog. Die Deutsche Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Jane Jannke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr