Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Mann begeht Unfallflucht und meldet später seinen Wagen gestohlen

Dreistigkeit siegt nicht immer Mann begeht Unfallflucht und meldet später seinen Wagen gestohlen

Ein betrunkener Mann hat in Pausa zwei Autos angefahren, ist geflohen und hat anschließend der Polizei den Diebstahl seines Autos vorgetäuscht.

Voriger Artikel
Lastwagen mit Fliesen rast auf Sattelzug auf
Nächster Artikel
Festnahme: Mann soll gut 3,5 Millionen Euro veruntreut haben
Quelle: dpa

Pausa. Ein betrunkener Mann hat in Pausa (Vogtlandkreis) zwei Autos angefahren, ist geflohen und hat anschließend der Polizei den Diebstahl seines Autos vorgetäuscht. Nach Angaben der Polizei streifte der 47-Jährige am Dienstagabend mit seinem Wagen einen geparkten Pkw und anschließend ein entgegenkommendes Auto, floh aber beide Male von der Unfallstelle. Später meldete sich der Mann selber bei der Polizei und sagte, sein Auto sei gestohlen worden. Dieses wurde aber von den Beamten versteckt auf dem Grundstück des Mannes gefunden. Ein Test bei dem Mann ergab einen Alkoholwert von 1,56 Promille im Blut. Er muss sich nun wegen Unfallflucht sowie Vortäuschen einer Straftat verantworten.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

13.12.2017 - 09:16 Uhr

Toni Leistner und Marco Hartmann fassen das Jahr 2017 der Dynamos zusammen. Die SGD wünscht sich einen Sieg gegen Duisburg vor der Winterpause.

mehr