Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Maibaumattacke in Kamenz gerät aus den Fugen

Deutschbaselitz Maibaumattacke in Kamenz gerät aus den Fugen

Nach einem missglückten Anschlag auf einen Maibaum im Kamenzer Ortsteil Deutschbaselitz am Montag ermittelt die Kriminalpolizei. Unbekannte hatten einen 22-Jährigen gegen 5.30 Uhr am Montagmorgen in einen Bauwagen eingesperrt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Bundespolizei ertappt Welpenschmuggler auf der Autobahn 17
Nächster Artikel
Radler ist mit 2,7 Promille in Radeburg unterwegs

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Kamenz. Nach einem missglückten Anschlag auf einen Maibaum im Kamenzer Ortsteil Deutschbaselitz am Montag ermittelt die Kriminalpolizei. Unbekannte hatten einen 22-Jährigen gegen 5.30 Uhr am Montagmorgen in einen Bauwagen eingesperrt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Anschließend sägten sie den auf dem Dorfplatz stehenden Maibaum um. Dieser fiel in eine Baumgruppe und musste von der Feuerwehr gesichert werden. Die Täter entkamen unerkannt.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen besonders rabiaten Fall falsch verstandener Brauchtumspflege handelt. Demnach bedeutet es Schande für einen Ort, wenn der Maibaum wegen schlechter Bewachung umgesägt wird. Der betreffende Ort darf dann sieben Jahre keinen Maibaum mehr aufstellen. Beim 22-Jährigen eingesperrten handelt es sich entsprechend um den Bewacher. Er konnte sich selbst aus dem Bauwagen befreien. Außerdem entstand ein Sachschaden im zweistelligen Bereich.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr