Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Männer mit Metallstangen krankenhausreif geschlagen

Gröditz Männer mit Metallstangen krankenhausreif geschlagen

Eine Gruppe Unbekannter hat zwei Männer in Gröditz (Landkreis Meißen) mit Metallstangen krankenhausreif geschlagen. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei den Tätern um 20 Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft gehandelt haben.

Voriger Artikel
Schwerer Bandendiebstahl in 16 Fällen: Anklage gegen 26-Jährigen
Nächster Artikel
Nachbarn gehen mit Holzlatte und Kettensäge aufeinander los

Gröditz. Eine Gruppe Unbekannter hat zwei Männer in Gröditz (Landkreis Meißen) mit Metallstangen krankenhausreif geschlagen. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei den Tätern um 20 Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft gehandelt haben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Dies sei allerdings noch nicht abschließend geklärt. Die beiden 25 Jahre und 27 Jahre alten Männer sollen in der Nacht zum Sonntag nach einem Hallenfußballturnier angegriffen worden sein, wie die „Bild“-Zeitung zuerst berichtete. Die Polizei hat die in alle Richtungen gehenden Ermittlungen nach eigenen Angaben gerade erst aufgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr