Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lohmener züchtete Cannabis in seinem Gehöft

Fahndungserfolg Lohmener züchtete Cannabis in seinem Gehöft

In Lohmen ist der Polizei ist der Polizei ein dicker Fisch ins Netz gegangen. Der Mann hat nicht nur Cannabis in seinem Gehöft angebaut.

Diese Tüte mit Crystal hat die Polizei bei dem Lohmener sichergestellt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden

LOHMEN. Ein Hinweis aus der Bevölkerung hat die Polizei auf die Spur eines dicken Fischs geführt. Die Beamten haben in Lohmen einen Mann festgenommen, der Cannabis angebaut hat und im Besitz von weiteren Drogen und von Waffen war. Der 38-Jährige sitzt inzwischen in Dresden im Gefängnis.

Die Beamten bekamen zunächst den Hinweis, dass der Lohmener auf seinem Gehöft Cannabis anbaut. Bei einer Durchsuchung wurde dieser Hinweis bestätigt. Doch die Ermittler entdeckten nicht nur die Pflanzen und rund 600 Gramm verwendungsfertiges Cannabis. Sie stellten auch mehr als 110 Gramm Crystal sicher, fanden Exstasy-Tabletten, Hanfsamen und rauchbare Pilze. Der Verkaufswert der Drogen betrug rund 11000 Euro. Außerdem stellten die Fahnder Waffen sicher. Dabei handelte es sich um ein Einhandmesser und einen Wurfstern.

Die Ermittungen gegen den 38-Jährigen sind noch nicht abgeschlossen, so Polizeisprecher Marko Laske.

Von cs

LOHMEN 50.9900933 14.0007893
LOHMEN
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr