Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Lohmen: Brandstifter stellte sich selbst bei der Polizei

Lohmen: Brandstifter stellte sich selbst bei der Polizei

Ein 50-Jähriger hatte am Montagabend in Lohmen, Ortsteil Mühlsdorf einen 5er-BMW an der Richard-Wagner-Straße in Brand gesetzt. Da das Auto unter einem Carport abgestellt, griffen die Flammen auch auf das angrenzende Einfamilienhaus über.

Voriger Artikel
Riesa: Polizei fasst flüchtenden Autofahrer
Nächster Artikel
Rauschgiftkriminalität steigt in Sachsen um fast zehn Prozent

(Symbolbild)

Quelle: dpa

Wie die Polizei mitteilte, konnte sich der 63-jährige Bewohner des Hauses in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt.

Das Fahrzeug wurde beim Brand komplett zerstört. Am Gebäude entstanden ebenfalls Beschädigungen. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf rund 80.000 Euro geschätzt. Der Brandstifter meldete sich wenig später im Polizeirevier Pirna und gestand die Tat. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen der Tat.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr