Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
Libyer nach Rangelei in Markt in Klingenberg gesucht

Fahndung Libyer nach Rangelei in Markt in Klingenberg gesucht

Nach einer Rangelei am Dienstagabend in einem Supermarkt in Klingenberg ermittelt die Polizei wegen Beleidigung, Bedrohung und Hausfriedens gegen einen 23-Jährigen. Der Libyer wurde von dem 35-Jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdiensts aufgefordert, den Markt zu verlassen, weil gegen ihn bereits ein Hausverbot bestand.

Voriger Artikel
Polizistin schwer verletzt – Libanese in Freital verhaftet
Nächster Artikel
Vier verletzte bei Auffahrunfall

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Klingenberg. Nach einer Rangelei am Dienstagabend in einem Supermarkt in Klingenberg ermittelt die Polizei wegen Beleidigung, Bedrohung und Hausfriedens gegen einen 23-Jährigen. Der Libyer wurde von dem 35-Jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdiensts aufgefordert, den Markt zu verlassen, weil gegen ihn bereits ein Hausverbot bestand. Der 23-Jährige bedrohte und bedrängte daraufhin den 35-Jährigen, wobei er Unterstützung von zwei Begleitern erhielt.

Ein Passant kam dem Sicherheitsmann zu Hilfe, woraufhin das Trio den Markt verließ. Kurz darauf kamen sie zurück und wollten in den Markt gelangen. Sie traten gegen die verschlossene Tür und ließen sich erst vertreiben, nachdem erneut ein Passant den Sicherheitsmann unterstütze, verkrümelte sich das Trio erneut. Sie sollen in ein Wohnheim an der Salzstraße gegangen sein, wurden aber dort von alarmierten Polizisten nicht angetroffen. Die Ermittlungen laufen.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr