Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kuh bezahlt Ausflug zur Autobahn mit dem Leben

Kuh bezahlt Ausflug zur Autobahn mit dem Leben

Einen Ausflug zur Autobahn hat eine Kuh am Freitagmittag mit ihrem Leben bezahlen müssen. Wie die Polizei mitteilte, war das Tier seinem Besitzer davongelaufen und auf Erkundungstour gegangen.

Voriger Artikel
Dippoldiswalde: Mitarbeiter stirbt bei Arbeitsunfall mit Müllfahrzeug
Nächster Artikel
Vermeintlicher Autodiebstahl – Mutter „entwendet“ Kleintransporter

Symbolfoto

Quelle: dpa

Als das Tier zum Parkplatz Löbauer Wasser an der A4 bei Bautzen lief, griff die Polizei ein. Beamte der Bundespolizei und des Autobahnpolizeireviers hielten das Tier auf dem Parkplatz in Schach. Da die aufgebrachte Kuh nicht zu bändigen oder zu fangen war, musste das Tier am Ende getötet werden, teilten die Beamten mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr