Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kollision löst massive Verkehrsbehinderungen aus
Region Polizeiticker Kollision löst massive Verkehrsbehinderungen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 07.11.2018
Die zwei Autos kollidierten aus bisher ungeklärter Ursache miteinander. Quelle: Roland Halkasch
Siebenlehn

Am Mittwochmorgen kam es gegen 6.20 Uhr auf der B 101 in Siebenlehn in Höhe der Autobahnabfahrt zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Vermutlich hatte ein Mercedesfahrer den, auf der Bundesstraße fahrenden, Volvo übersehen und ihm die Vorfahrt genommen. Die Polizei ermittelt zur Ursache.

Verletzte Personen gab es keine. Die Kollision löste massive Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr aus. Die Freiwillige Feuerwehr Siebenlehn nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf.

Von mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine „Dame in Weiß“ beschäftigt derzeit die Polizeidirektion Görlitz. Die Skulptur hatten Beamte am Sonntag in Großröhrsdorf entdeckt. Zeugen sollen nun dabei helfen, das Rätsel um das Kunstwerk zu lösen.

06.11.2018

Auf der Stolpener Landstraße zwischen Stolpen und Rennersdorf-Neudörfel stießen am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr zwei Autos zusammen. In Folge des Unfalls kam es bis zum Mittag zu Verkehrsbehinderungen.

06.11.2018

Ein Pirnaer muss sich gleich doppelt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Radler war der Polizei mit 2,4 Promille ins Netz gegangen – was ihn nicht daran hinderte, sich kurze Zeit später erneut aufs Rad zu schwingen.

06.11.2018