Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Kollision in Radeberg: Motorradfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

Kollision in Radeberg: Motorradfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr ist ein Motorradfahrer auf der S 117 mit einem Daihatsu kollidiert und an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der 38-Jährige war als letzter in einer Dreier-Gruppe in Richtung Großerkmannsdorf unterwegs, als diese in einer Kurve zum Überholen ansetzte.

Voriger Artikel
Politiker erhalten keine Auskunft über Polizeidatenbank in Sachsen - Klage in Leipzig
Nächster Artikel
Bundespolizei entdeckt bei Fahrzeugkontrolle in Altenberg ein Waffenarsenal

Die Polizei sperrte die S 177 bei Radeberg für vier Stunden.

Quelle: dpa

Der Mann geriet dabei nach links und prallte frontal in den entgegenkommenden Wagen. Er erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die 50-jährige Daihatsu-Fahrerin und ihre zwei Jahre ältere Beifahrerin wurden schwer verletzt. Beide Fahrzeuge gingen nach Angaben der Polizei in Flammen auf. Für Löscharbeiten, die Unfallaufnahme und die Bergung wurde die S 177 für etwa vier Stunden voll gesperrt. Die Untersuchungen zum Unfallhergang dauern an.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr