Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kletterer stürzt nach Griffausbruch acht Meter in die Tiefe
Region Polizeiticker Kletterer stürzt nach Griffausbruch acht Meter in die Tiefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 23.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Rathen

Bei einem Sturz acht Meter in die Tiefe hat ein Kletterer bei Rathen Verletzungen erlitten. Der Mann war am Vexierturm unweit des Amselsees unterwegs, als er am Sonntagnachmittag abstürzte. Der Vorsteiger war offenbar wegen eines Griffausbruchs metertief in sein Seil gefallen. Gegen 13.15 Uhr wurden deswegen die Kameraden der Bergwachtstation Rathen alarmiert.

Die Dresdner Retter, die dieses Wochenende ihren Dienst in der Hütte im Amselgrund verrichteten, eilten zu Fuß zu dem Verunglückten. Sie versorgten den verletzten Mann mit Erster Hilfe. Danach wurde der Kletterer an einer Winde des Rettungshubschraubers Christoph 62 gerettet und aus dem Klettergebiet ausgeflogen. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn in ein Krankenhaus.

Von mf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher haben am Wochenende eine Bäckerei in Weinböhla heimgesucht. Für gerade einmal zwei Flaschen Sekt Beute richteten sie dort einen hohen Sachschaden an.

23.07.2018

Eine Urlauberin kämpfte am Wochenende mit Kreislaufproblemen in der Sächsischen Schweiz. Bergsanitäter retteten die bewusstlose Frau aus dem unwegsamen Gelände bei Schmilka mit einem Hubschrauber.

22.07.2018

Mit über zwei Promille haben die Polizisten in Kamenz einen Mann am Sonnabend aus dem Straßenverkehr gezogen.

22.07.2018