Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kleinkind in Nossen überfahren
Region Polizeiticker Kleinkind in Nossen überfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 26.11.2018
Der Junge befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls hinter dem Fahrzeug. Quelle: Tino Plunert
Nossen

Am Sonntagvormittag ist es in Nossen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kleinkind tödlich verletzt wurde. Ein 67-jähriger Fahrer eines Mercedes Benz fuhr rückwärts aus seinem Grundstück und erfasste dabei einen hinter dem Auto befindlichen Jungen. Der Einjährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Von lp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zoll hat am Samstag fast 30 Gaststätten in und um Dresden überprüft. „Vor Ort wurden keine Verstöße festgestellt“, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Tricksereien gebe es aber oft in den Büchern. Die müssen aber zunächst ausgewertet werden.

25.11.2018

Am Varkausring auf dem Pirnaer Sonnenstein haben Unbekannte Schilder, Parkbänke und eine Bushaltestelle mit Hakenkreuzen verunziert. Die Polizei sucht Zeugen.

25.11.2018

Zehn Kartons mit Staubsaugern erbeuteten Planenschlitzer von einem polnischen Sattelzug. Der Last stand über Nacht am Rastplatz Dresdner Tor.

25.11.2018