Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Kind muss nach Hundebiss operiert werden
Region Polizeiticker Kind muss nach Hundebiss operiert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 22.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Belgershain

Am frühen Vormittag des Zweiten Weihnachtsfeiertages wurde in Belgershain ein neunjähriges Kind von einem Hund gebissen. Das teilte die Polizei mit. Der Junge musste daraufhin zu Behandlung ins Krankenhaus, wo er wegen einer Sehnenverletzung operativ behandelt werden musste.

Für die weitere Versorgung wollte der Arzt den Impfstatus des Hundes überprüfen, um möglichen Infektionen vorzubeugen. Als der Vater des Jungen die Hundehalterin um den Impfausweis bat, wies diese ihn jedoch ab, weil sie bezweifelte, dass ihr Hund verantwortlich sei. Der Vater schaltete schließlich die Polizei ein, die die Hundebesitzerin zur Herausgabe des Impfausweises zwangen. Gegen die 55-jährige Hundehalterin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Sturz von einem stationären Blitzer musste ein 34-Jähriger einen Tag vor Weihnachten ins Krankenhaus. Laut Polizei hatte ein Autofahrer den Mann am Samstagabend gegen 18 Uhr beobachtet, wie er es sich auf dem Blitzer gemütlich machte. Doch der Aufenthalt in luftiger Höhe währte nicht lange.

27.12.2017

Die Polizei sucht Zeugen für ein mutmaßliches Bedrohungsszenario am Freitagabend in der S-Bahn von Schöna nach Meißen. Laut Bundespolizei wurde ein männlicher Fahrgastgegen 19.15 Uhr im Bereich Meißen von drei Männern mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

27.12.2017

Nach dem Tod eines 64-jährigen Radfahrers durch einen Unfall mit einem Lastwagen in Bad Liebenwerda (Elbe-Elster) fehlt von dem LKW-Fahrer weiterhin jede Spur. Der 64-Jährige war von dem Transporter zunächst überholt und anschließend beim Wiedereinscheren mit dem Hinterreifen berührt worden.

27.12.2017
Anzeige