Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kein Führerschein, dafür betrunken – 36-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle

Großröhrsdorf Kein Führerschein, dafür betrunken – 36-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle

Weil er von Alkohol und Drogen berauscht und ohne Führerschein am Steuer saß, ist ein 36-Jähriger am Dienstagnachmittag vor einer Polizeikontrolle in Großröhrsdorf geflüchtet und hat einen Unfall gebaut.

Voriger Artikel
Untergetauchter Hells-Angels-Chef aus Leipzig in Wien gefasst
Nächster Artikel
Nach tödlichem Unfall: Polizei sucht Zeugen

Symbolbild.

Quelle: dpa-Zentralbild

Großröhrsdorf. Weil er von Alkohol und Drogen berauscht und ohne Führerschein am Steuer saß, ist ein 36-Jähriger am Dienstagnachmittag vor einer Polizeikontrolle in Großröhrsdorf geflüchtet und hat einen Unfall gebaut. Eine Streife des Polizeireviers Kamenz wollte den Chevrolet des Mannes auf der Poststraße kontrollieren, weil der Fahrer den Beamten kein Unbekannter ist. Der Mann versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen und fuhr mit seinem Auto bei geöffneter Fahrertür davon. Die Tür stieß dabei gegen einen im Gegenverkehr fahrenden VW Polo. Es entstand ein Sachschaden von etwa 700 Euro.

Die Polizisten konnten den 36-Jährigen kurze Zeit später im Stadtgebiet stellen. Wie eine weitere Überprüfung ergab, war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,26 Promille. Der Mann gab zudem an, dass er Betäubungsmittel konsumiert hatte. Die Beamten begleiteten den Tatverdächtigen zur Blutentnahme und erstatteten mehrere Anzeigen. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit den Fällen befassen.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr