Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Kamele traben durch Weinböhla

Überraschung am frühen Morgen Kamele traben durch Weinböhla

Was war denn das? Verdutzt rieben sich am Sonntagmorgen einige Anwohner in Weinböhla die Augen. Vier Kamele spazierten durch die Stadt. Die Zirkustiere waren aus ihren Ställen ausgebüxt.

Zirkuskamele wie dieses spazierten am Sonntagmorgen durch Weinböhla.

Quelle: Foto: Rico Löb

Weinböhla. Nein, es war keine Wahrnehmungsstörung nach einer zu kurzen Nacht: Am Sonntagmorgen sind tatsächlich Kamele durch die Siedlerstraße, Köhlerstraße und Friedensstraße marschiert. Mehrere Anwohner meldeten sich ab 5 Uhr mit ihrer merkwürdigen Beobachtung bei der Polizei. Die Beamten fuhren zum Tatort und zählten vier Kamele sowie ein Pony. Sie kombinierten messerscharf und weckten den Direktor des Zirkusses, der im Bereich der Obstplantagen seine Zelte aufgeschlagen hat. Gemeinsam mit dem Zirkusdirektor fingen die Beamten die ausgebüxten Tiere ein und brachten sie zurück in ihre Ställe.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr