Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Jugendlicher schwer bewaffnet in Schöna

Polizei wird bei Kontrolle fündig Jugendlicher schwer bewaffnet in Schöna

In Schöna hat die Polizei am Donnerstag einen 17-Jährigen kontrolliert. Der Jugendliche kam schwer bewaffnet von Tschechien über die Grenze.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Schöna. Kurz nach dem Grenzübertritt hat die Bundespolizei am Donnerstag in Schöna einen 17-Jährigen kontrolliert. Dabei wurden die Beamten fündig: Sie förderten mehrere Waffen zutage. Es handelte sich um ein Einhandmesser, einen Teleskopschlagstock und einen Elektroschocker, der als Taschenlampe getarnt war. Der Jugendliche hatte die Gegenstände kurz zuvor in Tschechien gekauft. Die Polizei konfiszierte die Waffen.

Die Beamten weisen darauf hin, dass solche Gegenstände im Ausland zwar gekauft werden können, ihr Besitz in Deutschland aber an strenge Regeln gebunden ist. Der Umgang mit ihnen ist hierzulande erst ab dem 18. Lebensjahr erlaubt, getarnte Waffen sind ohnehin verboten. Auch einen Teleskopschlagstock und ein Einhandmesser zu besitzen, ist laut Paragraph 42 a des Waffengesetzes verboten.

Von cs

Schmilka 50.876444726109 14.233939159277
Schmilka
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr