Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Jugendlicher Räuber bedroht 14-Jährigen und sticht zu
Region Polizeiticker Jugendlicher Räuber bedroht 14-Jährigen und sticht zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 31.10.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Pirna

Mit einem Messer bewaffnet haben zwei Jugendliche am Dienstagabend einen 14-Jährigen an der Pratzschwitzer Straße bedroht. Die 14 und 16 Jahre alten Täter forderten von ihrem Opfer Geld oder andere Wertgegenstände. Als der 14-Jährige angab, nichts zu haben, stach der 16-Jährige zu. Das Opfer erlitt eine stark blutende Wunde an der Hand. Trotz seiner Verletzung konnte der 14-Jährige fliehen und die Polizei verständigen.

Den Beamten gelang es, beide Täter im Rahmen einer Fahndung vorläufig festzunehmen. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchter räuberischer Erpressung.

Von cg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Riesenknall in der Dippoldiswalder Heide: Zum wiederholten Mal hat der Sächsische Kampfmittelbeseitigungsdienst in dem Waldgebiet nicht transportfähige Weltkriegs-Sprengkörper in die Luft gejagt, diesmal insgesamt 80 Panzer-, Hand- und Gewehrgranaten.

30.10.2018

Eine 76-Jährige ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der Cossebauder Straße in Radebeul verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war ihr die Vorfahrt genommen worden. Ihr Wagen fuhr über den Grünstreifen, rammte eine Lärmschutzwand und drehte sich.

30.10.2018

Ein 22-Jähriger hat bei Pirna ein Auto gestohlen und sich anschließend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei bis Waldhufen (Landkreis Görlitz) geliefert. Er versuchte erfolglos, sich auf einem Rastplatz zu verstecken und wurde schließlich gefasst.

30.10.2018