Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Hinweise auf Gewaltverbrechen an Rentnerin in Görlitz
Region Polizeiticker Hinweise auf Gewaltverbrechen an Rentnerin in Görlitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 30.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Görlitz

Eine 90 Jahre alte Rentnerin ist in Görlitz möglicherweise Opfer eines Verbrechens geworden. Die Frau war am 15. August leblos in ihrer Wohnung gefunden worden. Ein Arzt ging zunächst von einem natürlichen Tod aus. Inzwischen hat die Polizei jedoch Hinweise, dass die Seniorin getötet worden sein könnte. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten am Donnerstag einen Fahndungsaufruf nach einem noch nicht identifizierten Mann. Dieser habe am 15. August versucht, mit der EC-Karte der 90-Jährigen an einem Automaten Geld abzuheben, teilten die Behörden mit. Für Hinweise zu dem Verdächtigen wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In großem Stil haben Unbekannte Tabak und Zigaretten aus dem Einkaufszentrum Radeberg gestohlen. Das Trio kam am helllichten Tag. Doch ein Zeuge bemerkte das Treiben.

29.08.2018

Weil er einen Bekannten absichtlich mit einem Auto überfahren hat, soll ein 33-Jähriger für zehn Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz sprach den Mann aus Niederwiesa am Mittwoch des Totschlags schuldig.

29.08.2018

Am Dienstagmorgen hat es auch der Lommatzscher Straße gewaltig gescheppert, als ein LKW Mercedes und ein Audi aufeinander krachten. Der Sachschaden liegt bei etwa 10.500 Euro.

29.08.2018