Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Herrenlose Reisetasche: Chemnitzer Hauptbahnhof wieder geöffnet

Harmloser Inhalt Herrenlose Reisetasche: Chemnitzer Hauptbahnhof wieder geöffnet

Nach dem Fund einer herrenlosen Reisetasche ist der Hauptbahnhof Chemnitz am Freitagmittag gesperrt worden. Der Zugverkehr wurde um 13.20 Uhr eingestellt und gegen 15 Uhr wieder aufgenommen. Der Inhalt der Tasche war harmlos.

Voriger Artikel
Strafermittlungen gegen mutmaßliche Dschihadistin aus Pulsnitz
Nächster Artikel
Betrunkener Radfahrer lässt sich von Auto ziehen und stürzt schwer

Nach dem Fund einer herrenlosen Reisetasche ist der Hauptbahnhof Chemnitz am Freitagmittag gesperrt worden.

Quelle: dpa

Chemnitz. Nach dem Fund einer herrenlosen Reisetasche ist der Hauptbahnhof Chemnitz am Freitagmittag gesperrt worden. Der Zugverkehr wurde um 13.20 Uhr eingestellt, wie die Bundespolizei mitteilte.

„Es fährt nichts rein und nichts raus“, sagte eine Sprecherin. Das schwarze Gepäckstück war von Beamten auf dem Bahnsteig 7/8 entdeckt worden. Auf mehrfache Ausrufe habe sich Niemand als Besitzer gemeldet. Die Tasche wurde als gefährlich eingestuft und Entschärfer angefordert. Diese ließen die Lichthalle räumen. Nach dem Röntgen öffneten sie die Tasche. Der Inhalt wurde als harmlos eingestuft. Der Zugverkehr läuft seit etwa 15 Uhr wieder an.

dpa/fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr