Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Handgemenge nach Ladendiebstahl in Arnsdorf
Region Polizeiticker Handgemenge nach Ladendiebstahl in Arnsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 12.04.2018
Symbolbild: Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Arnsdorf

Nachdem Personal eines Arnsdorfer Supermarkts einen Ladendieb am Mittwoch auf frischer Tat ertappt hatte, riss er sich los und verletzte im Handgemenge einen Markt-Mitarbeiter. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, stahl der Dieb Alkohol und Elektrogeräte im Wert von rund 125 Euro. Weil er ohne zu bezahlen den Kassenbereich verlassen wollte, sprach das Personal des Supermarktes an der Stolpener Straße den Unbekannten an. Bei dem daraufhin entstehendem Handgemenge riss sich der Dieb los und ein Markt-Mitarbeiter verletzte sich an der Hand. In der näheren Umgebung konnte die alarmierte Polizei den Täter nicht finden. Jetzt befasst sich Kriminalpolizei mit der Tat und wertet Videoaufnahmen, auf denen auch ein mögliches Fluchtauto zu sehen ist, aus.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Kamenz eine rote Ampel übersehen. Dadurch kam es zu einem Unfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

12.04.2018

In Pulsnitz sind am Mittwochmorgen zwei Autos unweit der Autobahnauffahrt zusammengestoßen. Dabei entstand ein hoher Sachschaden.

12.04.2018

Die frühere Frontfrau des islam- und ausländerfeindlichen Bündnisses Pegida, Tatjana Festerling, muss nicht wegen Volksverhetzung ins Gefängnis. Eine Geldstrafe sei nun vollständig bezahlt, so die Staatsanwaltschaft Dresden.

13.04.2018
Anzeige