Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Glätteunfall in Meißen
Region Polizeiticker Glätteunfall in Meißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 06.02.2018
Symbolfoto: Die Polizei sichert die Unfallstelle. Quelle: dpa
Meißen

Aufgrund von Straßenglätte hat ein 19-Jähriger am Montagmorgen in Meißen die Kontrolle über sein Auto verloren. Der Seat Leon prallte gegen einen Straßenmast sowie einen Zaun. Der 19-jährige Fahrer war auf der Straße „Zum Springbach“ in Richtung Anbau unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle verlor und von der winterglatten Fahrbahn abkam. Wie die Polizei am Dienstag angab ereignete sich der Unfall am Montag um 7.20 Uhr. Der 19-jährige Fahrer des Wagen blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Ermittlungen auf rund 5000 Euro.

Von Hilal Alwan

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Skoda ist am Montagnachmittag beim Rückwärtsfahren gegen einen abgestellten Kia gestoßen und hat unerlaubt die Unfallstelle verlassen.

06.02.2018

Einen Tag nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Plauen (Vogtland) mit zwei Toten ist weiter unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Bei der Klärung der Identität der beiden Opfer hoffen die Ermittler auf die Obduktion. Es gab noch drei leichter Verletzte, die Feuerwehr fand zudem sechs tote Hunde.

06.02.2018

Ein betrunkener Autofahrer ohne Führerschein ist am Montagabend in Meißen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Bei der Kontrolle des 58-jährigen Fiat Doblo-Fahrers stellte, sich heraus, dass er unter einem Alkoholeinfluss von umgerechnet 1,12 Promille stand.

06.02.2018