Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gegen Garage gefahren und schwer verletzt
Region Polizeiticker Gegen Garage gefahren und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 11.04.2018
In einer Kurve war der Wagen am Dienstagabend von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Quelle: dpa
Anzeige
Langenweißbach

Ein 68-jähriger Mann und seine ein Jahr jüngere Beifahrerin sind mit ihrem Auto in Langenweißbach (Kreis Zwickau) gegen eine Garage gekracht und schwer verletzt worden. In einer Kurve sei der Wagen am Dienstagabend von der Straße abgekommen und zunächst mit einem Holzzaun und einem Metallgeländer kollidiert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Anschließend sei das Auto dann gegen eine Garage geschleudert worden. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er und seine Beifahrerin wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall in Weinböhla haben am Dienstagnachmittag drei Menschen Verletzungen erlitten. Ein Mercedes war nach ersten Informationen gegen 15 Uhr auf der Forststraße unterwegs. Auf der Kreuzung mit der Moritzburger Straße stieß er mit einem dort fahrenden Skoda zusammen.

10.04.2018

Nach einer mehr als waghalsigen Verfolgungsfahrt haben Bundespolizisten einen Autodieb nahe der polnischen Grenze gestellt. Die schlechte Nachricht: Am kurz zuvor in Radeberg gestohlenen Geländewagen entstand hoher Schaden.

10.04.2018

Bei einem Verkehrsunfall bei Dohma hat sich ein 44-jähriger Motorradfahrer am Montagabend schwer verletzt. Der Mann war laut Polizei gegen 18.45 Uhr mit seiner Honda auf der Verbindungsstraße zwischen Goes und Dohma unterwegs, als er kurz vorm Abzweig zur Bundesstraße 173 in einer Kurve von der Fahrbahn abkam.

10.04.2018
Anzeige