Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Gaststätte „Waldschänke“ brennt aus
Region Polizeiticker Gaststätte „Waldschänke“ brennt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 10.01.2019
Die Flammen eroberten das gesamte Gebäude. Quelle: Roland Halkasch
Klingenberg

Lodernde Flammen und dichte Rauchwolken: Am Mittwochnachmittag ist die GaststätteWaldschänke an der Talsperre Klingenberg“ ausgebrannt.

Ersten Informationen zufolge war der Brand gegen 13.45 Uhr ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr hatte wegen der verschneiten Straßen große Schwierigkeiten, die Waldschänke zu erreichen. Als die ersten Kameraden vor Ort eintrafen, schlugen bereits die Flammen aus dem Dach des Gebäudes. Das Feuer breitete sich schnell auf das gesamte Haus aus. Nächstes ernstes Problem für die Brandbekämpfer: die Löschwasserversorgung. Die Feuerwehr musste das rettende Nass über eine lange Wegstrecke aus der Talsperre Klingenberg entnehmen, zusätzlich wurde Wasser mittels Pendelverkehr herangeschafft. Mit mehreren Strahlrohren bekämpften die Kameraden schließlich die Flammen. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht an.

Die Feuerwehr musste nicht nur gegen die Flammen, sondern zunächst erst mal mit verschneiten Zugangsstraßen und Wassermangel kämpfen.

Eine Person wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden wird auf mehr als 250.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es geht um Drogen, Waffen und mögliche Steuerstraftaten: In Halle haben 200 Einsatzkräfte der Polizei Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Mehrere Männer wurden festgenommen.

10.01.2019

Vor allem im Süden Sachsens hat der Schneefall in der Nacht für starke Verkehrsbehinderungen gesorgt. Allein die Polizeidirektion Chemnitz spricht von Hunderten Verkehrsunfällen. Auf mehreren Bundesstraßen und Autobahnen kommen Lkw nicht mehr weiter.

10.01.2019

Ein 62-Jähriger ist in einem Ortsteil von Altenberg hinter dem Steuer seines Wagens verstorben. Er war mit seinem Auto offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme von der Straße abgekommen. Ersthelfer konnten die Tür des Opels nicht öffnen.

09.01.2019