Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Fußgängerin in Dippoldiswalde nach Unfall verstorben

Am Heidepark Fußgängerin in Dippoldiswalde nach Unfall verstorben

Eine Seniorin, die am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Dippoldiswalde schwer verletzt worden war, ist verstorben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Polizei stoppt Internet-Handel mit illegaler Pyrotechnik
Nächster Artikel
Ulbig: Mehrzahl der Zuwanderer ist nicht kriminell

Die Frau wurde lebensbedrohlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Archiv

Dippoldiswalde. Eine Seniorin, die am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Dippoldiswalde schwer verletzt worden war, ist verstorben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die 87-Jährige war gegen 17 Uhr beim Überqueren der Rabenauer Straße in Höhe der Straße Am Heidepark auf einem Fußgängerüberweg von einem Ford Fiesta erfasst worden. Sie wurde lebensbedrohlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo sie am Mittwoch verstarb. Der 49-Jährige Fiesta-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr