Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+
Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt zurückgelassen

Stolpen Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt zurückgelassen

Nach einem besonders bösartigen Fall von Unfallflucht am Mittwochabend im Stolpener Ortsteil Langenwolmsdorf, bei dem ein 61-jähriger Fußgänger schwere Verletzungen erlitt, sucht die Polizei Zeugen. Der Mann war in Richtung Neustadt unterwegs und schob sein Fahrrad neben sich her. In Höhe der Hausnummer 33 wurde er gegen 20.20 Uhr von einem Auto angefahren.

Voriger Artikel
Drei Verletzte nach schwerem Unfall in Langenwolmsdorf
Nächster Artikel
Polizei sucht nach Enkeltrick-Betrug in Sebnitz einen Geldabholer mit Phantombild

Symbolbild.

Quelle: dpa

Stolpen. Nach einem besonders bösartigen Fall von Unfallflucht am Mittwochabend im Stolpener Ortsteil Langenwolmsdorf, bei dem ein 61-jähriger Fußgänger schwere Verletzungen erlitt, sucht die Polizei Zeugen. Der Mann war gegen 20.20 Uhr auf der Stolpner Straße in Richtung Neustadt unterwegs und schob sein Fahrrad neben sich her. In Höhe der Hausnummer 33 wurde er von einem Auto angefahren, das anschließend einfach verschwand. Passanten fanden den schwer verletzten 61-Jährigen und verständigten die Rettungskräfte.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Fahrer oder seinem Auto machen können. Ihre Hinweise sind unter der Rufnummer 0351/ 483 22 33 erbeten.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

19.04.2018 - 16:29 Uhr

Die Spielgenehmigungen wurden ohne Auflagen im wirtschaftlichen Bereich für die ersten drei Ligen erteilt

mehr