Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fünf gesuchte Personen gehen der Bundespolizei ins Netz
Region Polizeiticker Fünf gesuchte Personen gehen der Bundespolizei ins Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 11.01.2019
Insgesamt fünf mit Haftbefehl gesuchte Personen wurden diese Woche bei Fahndungskontrollen festgenommen (Symbolfoto) Quelle: dpa
Pirna

Beamte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel haben im Laufe dieser Woche bei Fahndungskontrollen insgesamt fünf mit Haftbefehl gesuchte Personen festgenommen. Am Dienstag stellten Beamte bei einer Kontrolle auf der A 17 fest, dass ein 30-jähriger Rumäne wegen Betrugs verurteilt wurde. Dieser konnte aber seine Reise weiter fortsetzten, nachdem er die noch offene Geldstrafe samt Gerichtskosten in Höhe von 2.742,85 Euro bezahlt hatte.

Wenig später wurde im Bereich Altenberg ein 21-jähriger Rumäne gestellt. Dieser war wegen Diebstahls verurteilt, wie die Polizei mitteilt. Nachdem er die noch offene Geldstrafe mit dem Betrag von 580 Euro beglichen hatte, konnte auch dieser seine Fahrt fortsetzen.

Am Mittwoch wurde ein 28-jähriger Rumäne in die JVA geliefert. Eine Überprüfung der Bundespolizisten ergab, dass dieser wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesucht wurde. Der 28-Jährige verbüßt nun eine 70-tägige Ersatzfreiheitsstrafe, da er die vom Gericht auferlegte Geldstrafe nicht bezahlte.

Auf der A 17 im Bereich Breitenau ging es am Donnerstag für zwei Rumänen direkt in die JVA. Ein 35-Jähriger muss noch eine 166-tägige Restfreiheitsstrafe aus einer zweijährigen Gesamtstrafe wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verbüßen. Ein 43-Jähriger muss eine 50-tägige Ersatzfreiheitsstrafe wegen Erschleichens von Leistungen verbüßen, wie die Polizei mitteilte.

Von heh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die B 6 zwischen Kreisverkehr Fischbach und Rossendorf ist derzeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Freigegeben wird die Strecke in aller Voraussicht am Samstag gegen 17 Uhr, teilte die Polizei mit.

11.01.2019

Ein Lkw hat am Donnerstagnachmittag auf der Heinrich-Schönberg-Straße in Riesa einen parkenden Mercedes beschädigt, seine Fahrt aber dennoch fortgesetzt. Ein Zeuge versuchte ihn zum Anhalten zu bringen, aber der Fahrer verharrte auf seinem Gaspedal.

11.01.2019

Die Polizei bittet bei der Suche nach einem vermissten Rentner im Raum Bautzen um Mithilfe. Der 89-Jährige Helmut R. hat im Laufe der Nacht von Donnerstag auf Freitag seine Wohnung an der Albert-Schweitzer-Siedlung in Weigsdorf-Köblitz verlassen.

13.01.2019