Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Frau bei Schleusung auf A17 schwer verletzt - zwei Schleuser festgenommen

Frau bei Schleusung auf A17 schwer verletzt - zwei Schleuser festgenommen

Bei der illegalen Einreise nach Deutschland ist eine Frau in der Nacht zum Mittwoch auf der Autobahn 17 (Dresden-Prag) schwer verletzt worden. Wie die Bundespolizei in Berggießhübel mitteilte, gehörte sie zu einer Gruppe von etwa 60 Menschen, die von zwei Schleusern über die Grenze gebracht wurden.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die Frau, deren Identität noch nicht feststehe, sei von einem Lastwagen gestürzt und habe sich dabei Kopfverletzungen zugezogen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

Die beiden Schleuser - den Ausweispapieren nach Männer aus Polen - wurden festgenommen. Die Bundespolizei hatte die Gruppe von Flüchtlingen am frühen Morgen nahe der Autobahnabfahrt Bahretal entdeckt. Sie stammen aus Pakistan, Iran, Afghanistan, Syrien, Eritrea sowie aus dem Kongo und der Elfenbeinküste. Am Vormittag wurden sie zunächst von der Bundespolizei in Berggießhübel betreut. Mit Blick auf die Vernehmungen wurden Dolmetscher angefordert, hieß es. Da das Gros der Betroffenen aus Kriegsgebieten stammt, dürfte ein Asylverfahren folgen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.02.2018 - 09:27 Uhr

Am Sonnabend geht es in der Regionalliga gegen FC Carl Zeiss Jena.

mehr