Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flüchtlingsheim in Niesky nach Brandstiftung unbewohnbar

Flüchtlingsheim in Niesky nach Brandstiftung unbewohnbar

Niesky/Görlitz. Ein Flüchtlingsheim in Niesky (Landkreis Görlitz) ist nach einem Brand vorläufig unbewohnbar. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen der Behörden am Donnerstagabend von einem 20 Jahre alten Heimbewohner gelegt worden.

Voriger Artikel
Fußgänger auf B178 nahe Großhennersdorf bei Unfall getötet
Nächster Artikel
Haftbefehle nach tödlichem Streit in Chemnitzer Asylbewerberheim erlassen
Quelle: Tanja Tröger

Dabei zog er sich Rauchvergiftungen zu, wie die Polizei in Görlitz am Freitag berichtete. Zehn weitere Asylbewerber konnten sich aus dem Gebäude unversehrt in Sicherheit bringen. Während der 20-Jährige ins Krankenhaus kam, wurden die übrigen Bewohner in Ausweichquartieren untergebracht. Zur Brandbekämpfung waren mehr als 50 Feuerwehrleute aus 13 Feuerwehren der umliegenden Gemeinden im Einsatz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

18.02.2018 - 15:58 Uhr

Stefan Schramm hat sich die Leistung der Schwarz-Gelben beim wichtigen 1:0-Heimerfolg gegen den SSV Jahn Regensburg genau angesehen und Noten verteilt.

mehr