Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flüchtlingsfamilie vermisst 13-Jährige - Polizei bittet um Hilfe

Flüchtlingsfamilie vermisst 13-Jährige - Polizei bittet um Hilfe

Bundes-, bayerische und sächsische Polizei suchen seit einer Woche erfolglos nach einem Mädchen aus Syrien und bitten nun die Bevölkerung um Hilfe.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Die 13-jährige Katrin Kalil sei mit Angehörigen eingereist und am 18. August auf der Zug-Weiterfahrt möglicherweise zwischen Regensburg und Hof verschwunden, teilte die Polizei am Dienstag in Chemnitz mit. Die Angehörigen hatten bei der Ankunft in der Erstaufnahmeeinrichtung Chemnitz am 18. August Vermisstenanzeige gestellt. Der dunkelblonde Teenager mit grünen Augen ist 1,55 Meter groß, spricht nur Kurdisch und etwas Arabisch und hat ein Muttermal auf der linken Wange.

Vor gut zwei Wochen war ein afghanisches Mädchen aus dem Dresdner Zelt-Flüchtlingslager verschwunden. Die Zwölfjährige wurde zwei Tage später unversehrt in der Chemnitzer Erstaufnahmeeinrichtung gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass sie mit einem älteren Flüchtling abgehauen war. Die beiden waren ein Paar und hatten sich zuvor im Umfeld der Zeltstadt kennengelernt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr