Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+
Feuerwehr rückt wegen Steinschlag in Sebnitz an

Fassade von leerstehendem Haus bröckelt Feuerwehr rückt wegen Steinschlag in Sebnitz an

Einem Passanten sind am Donnerstagabend mehrere Steine aufgefallen, die von der Fassade eines unbewohnten Hauses an der Weberstaße 12 auf den Gehweg gefallen waren. Daraufhin rückten 20 Sebnitzer Kameraden mit vier Fahrzeugen samt Drehleiter an.

Voriger Artikel
Zeuge verhindert in Radebeul einen Einbruch
Nächster Artikel
Radlerin wird Handy in der Hand zum Verhängnis

20 Sebnitzer Kameraden rückten mit vier Fahrzeugen samt Drehleiter an.

Quelle: Marko Förster

Sebnitz. Einem aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass am Donnerstagabend auf der Sebnitzer Weberstraße niemand zu Schaden gekommen ist. Dem Mann waren mehrere Steine aufgefallen, die von der Fassade eines unbewohnten Hauses mit der Hausnummer 12 auf den Gehweg gefallen waren. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr.

Daraufhin rückten 20 Sebnitzer Kameraden mit vier Einsatzfahrzeugen samt Drehleiter an. Sie kontrollierten die Fassade, das Dach und die Dachrinne des Gebäudes. Lose Steine und Schieferplatten wurden von Hand abgetragen. Noch am Abend wurde mit einem Bauzaun der Fußweg sowie ein Teil der Straße abgesperrt.


Von mf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

10.12.2017 - 17:09 Uhr

Der SC Borea überwintert über dem Strich. Dank eines Sieges im Kellerduell gegen den DSC sind die Nordlichter jetzt Zwölfter.

mehr