Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuer nach Meditationsübung
Region Polizeiticker Feuer nach Meditationsübung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 21.05.2018
Symbolbild: Feuerwehr. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Gottleuba

Dass spirituelle Meditation nicht unbedingt zu mehr Achtsamkeit – besonders im Bezug auf Feuergefahr – führt, hat ein Mann aus Bad Gottleuba am Freitagabend gezeigt. Der 51-Jährige habe nach Informationen der Polizei am Montag eine brennende Kerze vergessen, die er während einer Meditation benutzt hatte. Der Holzständer der Kerze fing Feuer, das der Mann nicht bemerkte. Ein vorbeifahrender Kradfahrer erkannte den Entstehungsbrand und alarmierte den Hausbewohner. Dieser konnte das Feuer größtenteils selbst löschen. Die hinzugerufene Feuerwehr übernahm die Restlöschung. Der Meditationsraum wurde total verrußt. Der Mann und ein weiterer Bewohner wurden vor Ort auf eine Rauchgasverletzung untersucht, blieben aber unverletzt.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst sprengen Diebe in Radebeul einen Fahrkartenautomaten, dann lassen sie die Geldkassette unbeachtet liegen.

21.05.2018

Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilt, ist eine 71 Jahre alte Frau in der Gemeinde Krauschwitz am Sonnabend von ihrem altdeutschen Schäferhund attackiert worden. Der Hund zerrte die Dame, teilweise wie ein Stück Beute, durch das eigene Grundstück.

21.05.2018

Vermutlich wegen eines technischen Defekts ist am Montag ein Getränkelaster bei Großdobritz in Flammen aufgegangen.

21.05.2018
Anzeige