Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Feuer in Textilbetrieb in Kirschau ist gelöscht

Feuer in Textilbetrieb in Kirschau ist gelöscht

Der Brand in der Textilfabrik in Kirschau bei Bautzen ist gelöscht. Am Dienstagmorgen, einen ganzen Tag nach Ausbruch des Feuers, waren immer noch rund 50 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz, weil immer wieder Glutnester aufflammten.

Voriger Artikel
Unbekannte Fußgängerin verursacht Busvollbremsung in Dresden-Leuben – Zwölfjähriger stürzt
Nächster Artikel
Plauen: Polizei ermittelt nach Tod eines Asylsuchenden gegen Wachmann

Dichte Rauchwolken stehen über dem Produktionsgebäude der Kirschauer Textil GmbH in Kirschau

Quelle: dpa

Nun prüfe ein Statiker die Standfestigkeit der Gebäudereste, sagte ein Polizeisprecher. Erst danach könne der Brandursachenermittler der Polizei seine Untersuchungen beginnen. Der am Montag ausgebrochene Brand habe große Teile der Fabrik zerstört. Zum Teil stünden nur noch die Grundmauern. Menschen wurden nicht verletzt. Die Brandursache sei noch unklar, sagte der Sprecher. Die Ermittlungen würden voraussichtlich Wochen dauern. Zeitweise hatten bis zu 270 Einsatzkräfte gegen die Flammen gekämpft. Die Textilfabrik produziert Reinigungstücher und Packdecken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr