Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Feuer greift auf Gaststätte über
Region Polizeiticker Feuer greift auf Gaststätte über
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:27 05.09.2018
Am Schmöllner Freibad in der Gemeinde Schmölln-Putzkau ist in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Quelle: xcitepress/rl
Schmölln

Am Schmöllner Freibad, in der Gemeinde Schmölln-Putzkau, ist in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Aus bisher ungeklärter Ursache ging ein hölzerner Unterstand mit darunter abgelagerten Gegenständen gegen 0:50 Uhr in Flammen auf. Das Feuer griff auch auf einen Container und das angrenzende Gaststättengebäude über. Die Feuerwehren aus Schmölln und Putzkau griffen rasch ein, konnten aber nicht mehr verhindern, dass am Gebäude erheblicher Schaden entstand. Um an die Glutnester heranzukommen musste die Dachhaut geöffnet werden. Dadurch stürzten Teile der Giebelseite ein. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von DNN/Christian Essler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Hermsdorf ist Montagmittag ein Audifahrer auf ein Stauende aufgefahren. Ein Drogentest der angerückten Polizeibeamten offenbarte die möglichen Unfallursache: Der Verursacher hatte vor dem Crash Cannabis konsumiert.

04.09.2018

Auf dem Sonnenstein in Pirna haben am frühen Dienstagmorgen mehrere Papier- und Mülltonnen gebrannt. Feuerwehrleute von der Hauptwache und den Ortswehren Altstadt und Copitz mussten anrücken und die vier Behälter löschen. Ein Übergreifen auf ein angrenzendes Gebäude des Landratsamtes konnte so verhindert werden.

04.09.2018

Zollbeamte haben in einer Lagerhalle zwischen Schönau-Berzdorf und Friedersdorf wahrlich einen großen Fund gemacht: Die Fahnder konnten am Freitag rund 20 Tonnen unversteuerten Rauchtabak sicherstellen. Der geschätzte Steuerschaden beläuft sich auf fast 450 000 Euro.

04.09.2018