Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Fehlgeleitete Rakete verursacht Wohnungsbrand in Pirna

Silvester Fehlgeleitete Rakete verursacht Wohnungsbrand in Pirna

Nach einem Wohnungsbrand in der Silvesternacht an der Remscheider Straße im Pirnaer Plattenwohngebiet Sonnenstein ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Voriger Artikel
Mann beim Aufräumen nach Silvester von Auto erfasst
Nächster Artikel
Unbekannte ritzen in Pirna Hakenkreuze an die Türen eines Autohauses

Symbolbild.

Quelle: dpa

Pirna. Nach einem Wohnungsbrand in der Silvesternacht an der Remscheider Straße im Pirnaer Plattenwohngebiet Sonnenstein ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. Nach bisherigem Kenntnisstand soll der „unsachgemäße Umgang mit pyrotechnischen Erzeugnissen“ zum Brand geführt haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Konkret geht es um eine Rakete, die derart ungünstig gezündet wurde, dass sie kurz nach 20 Uhr den Balkon der Wohnung in der achten Etage eines Hochhauses in Brand setzte, wie die Ermittler inzwischen wissen. Das Feuer griff von dort auf die Wohnung über, die dadurch schwer beschädigt und unbewohnbar wurde. Glück im Unglück: Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Der Sachschaden hat allerdings eine beachtliche Höhe erreicht. Er wird von der Polizeidirektion Dresden mit rund 20 000 Euro angegeben.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr