Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fast 40 Beamte durchsuchen Haus eines Reichsbürgers in Thiendorf
Region Polizeiticker Fast 40 Beamte durchsuchen Haus eines Reichsbürgers in Thiendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 26.09.2018
Die Beamten beschlagnahmten unter anderem zwei Pistolen, mehrere Magazine, weitere Munition und zwei Schlagringe. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Thiendorf

In der Gemeinde Thiendorf ist am Dienstag das Haus eines Reichsbürgers durchsucht worden. Die Einsatzkräfte rückten groß an: Fast 40 Beamte des Landeskriminalamts (LKA), der Bereitschaftspolizei und der Polizei Dresden beteiligten sich an der Maßnahme, die unter Federführung der Staatsanwaltschaft Dresden stattfand. Dem voraus ging ein Durchsuchungsbeschluss des Dresdner Amtsgerichts. Weitere Angaben zum vorherigen Ermittlungsverfahren machte das LKA zunächst nicht.

Im Einsatz waren auch Waffen-, Sprengstoff- und Rauschgiftspürhunde. Die Beamten beschlagnahmten unter anderem zwei Pistolen, mehrere Magazine, weitere Munition und zwei Schlagringe. Der 44-jährige Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwoch fand in Pirna eine gemeinsame Übung der Polizei, des Rettungsdienstes und der Feuerwehr statt. Simuliert wurde eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, die eskaliert. Es kam zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Lohmener Straße .

26.09.2018

Nach einer Auseinandersetzung im Pirnaer Landratsamt musste ein 26-Jähriger zunächst gewaltsam nach draußen gebracht werden. Er griff anschließend auch die Polizeibeamten an.

26.09.2018
Polizeiticker Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - Drei Graffiti-Schmierer aufgedeckt

Schäden von insgesamt rund 55 000 Euro sollen drei Jugendliche mit ihren Spraydosen an öffentlichen Gebäuden und privaten Häusern verursacht haben. Nun konnte die Polizei sie endlich ermitteln.

25.09.2018