Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrt mit dem Motorroller endet im Gefängnis
Region Polizeiticker Fahrt mit dem Motorroller endet im Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 23.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Kamenz

Ohne Führerschein, alkoholisiert und unter Drogen – und obendrein noch ein offener Haftbefehl: Für einen 41-Jährigen endete in der Nacht zu Donnerstag die Fahrt auf dem Motorroller direkt im Gefängnis. Der Mann war auf der Christian-Weißmantel-Straße unterwegs, als Polizisten ihn herauswinkten. Die Beamten ließen ins Röhrchen pusten, das Gerät zeigte daraufhin einen Wert von rund einem Promille an. Zudem schlug ein weiteres Gerät an, weil der Mann offenbar zuvor Crystal konsumiert hatte.

Einen Führerschein konnte der 41-Jährige nicht vorweisen. Als die Polizisten die Personalien checkten, fiel ihnen auf, dass bereits ein Haftbefehl gegen den Mann vorlag. Daraufhin wurde der Beschuldigte festgenommen. Ein Haftrichter schickte den 41-Jährigen daraufhin in Untersuchungshaft.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Quad, ein Mann - und vier Kinder: Die Polizei hat im Landkreis Meißen einen leichtsinnigen Verkehrsteilnehmer getoppt.

23.08.2018

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch von zwei unbekannten Fußgängern gestoppt und geschlagen worden. Erst als Anwohner aufmerksam wurden, ließen die Täter ab und flüchteten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

23.08.2018

Auf der Autobahn bei Wilsdruff entdecken Beamte einen völlig überladenen Transporter. Bei der Kontrolle des Gespanns stellen die Einsatzkräfte gleich reihenweise Probleme fest.

23.08.2018