Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Erneut Mann im Dippelsdorfer Teich bei Moritzburg ertrunken
Region Polizeiticker Erneut Mann im Dippelsdorfer Teich bei Moritzburg ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 10.07.2018
Erneut ist ein Mann beim Baden im Dippelsdorfer Teich bei Moritzburg ertrunken. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Moritzburg

Erneut ist ein Mann beim Baden im Dippelsdorfer Teich bei Moritzburg ertrunken. Die Einsatzkräfte waren am späten Montagabend alarmiert worden, weil eine leblose Person in der Nähe eines Campingplatzes im Wasser trieb, wie die Polizei Dresden am Dienstag mitteilte. Der 51-Jährige konnte aber nicht mehr wiederbelebt werden. Die Todesursache und die Todesumstände sind Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Zunächst hatte „SZ-Online“ über den Fall berichtet. Am vergangenen Sonnabend war die Leiche eines 50-Jährigen in dem Teich entdeckt worden. Der Mann wollte zwei Tage zuvor zu einer Insel schwimmen, war aber nicht wieder ans Ufer zurückgekehrt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte wollten sich offenbar die Entsorgungskosten sparen und kippten das verseuchte Baumaterial einfach im Wald ab. Jetzt ermittelt die Polizei – nun hofft dabei auf Zeugen.

09.07.2018

In dem Radeberger Ortsteil kommt es am Montagvormittag zu einem tragischen Unfall. Der Fahrer erliegt noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Identität des Mannes gibt der Polizei zunächst Rätsel auf.

09.07.2018

Ein verletzter Schwan hat am Freitagnachmittag für Aufregung auf der A4 gesorgt. Nach seiner Rettung fühlte sich für das Tier niemand zuständig. Jetzt schwimmt er wieder auf seinem Heimatteich.

09.07.2018
Anzeige