Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Enkeltrick: Rentnerin um 15 000 Euro betrogen
Region Polizeiticker Enkeltrick: Rentnerin um 15 000 Euro betrogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 17.03.2019
Die Polizei jagt jetzt die Betrüger, die hinter dem Enkeltrick stecken. Quelle: imago/Eibner
Glashütte

Eine 75-jährige Frau aus Schlottwitz, einem Ortsteil von Glashütte, wurde am Donnerstag von Unbekannten um 15 000 Euro betrogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erhielt die Seniorin den Anruf einer ihr unbekannten Frau, die sich in geschickter Gesprächsführung als ihre Enkelin ausgab. Die Anruferin bat um 15 000 Euro, da sie einen Unfallschaden begleichen müsse. Die Rentnerin begab sich zu ihrer Hausbank, hob die Summe ab und übergab das Geld später einem vermeintlichen Kurier.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Unfallverursacherin nahm ihm die Vorfahrt, aber auch für das Unfallopfer hat die Angelegenheit ein böses Nachspiel: Es hatte bei dem Zusammenstoß bei Wilsdruff sage und schreibe 1,94 Promille Alkohol in der Atemluft.

17.03.2019
Polizeiticker Auto wickelt sich regelrecht um Baum - 35-jähriger Fahrer stirbt bei Cunewalde

Kopfschütteln bei Feuerwehrleuten und Rettungssanitätern. Die Unfallstelle sah aus wie ein Schlachtfeld. Ein Auto hatte sich bei Cunewalde regelrecht um einen Baum gewickelt. Der 35-jährige Fahrer überlebte den Aufprall nicht.

17.03.2019

Auf der S111 in Wölkau ist der Anhänger eines Lkws umgekippt. Die Ladung des Anhängers, mehrere tausend Liter Milch, flossen über die Fahrbahn. Die Bergungsarbeiten werden wohl bis in die Abendstunden andauern.

15.03.2019