Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Einer Katze ausgewichen – Betrunkener Fahranfänger kollidiert mit Fiat
Region Polizeiticker Einer Katze ausgewichen – Betrunkener Fahranfänger kollidiert mit Fiat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 26.11.2018
Die Katze blieb offenbar unversehrt (Symbolbild) Quelle: dpa/Patrick Pleul
Radeberg

Ein 18-Jähriger hat am Sonntag auf der Ernst-Braune-Straße in Radeberg seinen BMW gegen einen geparkten Fiat gefahren. Er wollte einer Katze ausweichen, gab der junge Mann zu Protokoll. Allerdings hatte er auch 1,12 Promille auf dem Kessel. Die Polizei zog den Führerschein des 18-Jährigen ein und stellte Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Die Katze hatte der 18-Jährige offenbar tatsächlich verfehlt, zumindest machte die Polizei keine Angaben zum Verbleib des Tieres.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Feuer konnte ein verirrter Australier am Sonntag auf sich aufmerksam machen. Der Mann hatte sich in der Sächsischen Schweiz verlaufen und konnte den Rettungskräften nicht genau beschreiben, wo er sich befand.

26.11.2018
Polizeiticker Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - Diebe brechen in Einfamilienhaus ein

Ein Wohnhaus in Freital wurde am Wochenende von unbekannten Tätern aufgebrochen. Neben Meißner Porzellan wurde auch Schmuck entwendet.

26.11.2018

Ein einjähriges Kind ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntag tödlich verletzt worden. Der Autofahrer übersah den Jungen beim Rückwärtsfahren.

26.11.2018