Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Einbruchsserie in Pulsnitz

Kriminelle auf Beutetour Einbruchsserie in Pulsnitz

Eine Einbruchsserie hat die Polizei in Pulsnitz in der Nacht zum Dienstag beschäftigt. In zwei Fällen stiegen Täter in Gebäude ein, drei Mal scheiterten die Kriminellen.

Symbolbild

Quelle: dpa

Pulsnitz. Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag in Kamenz eine ausgedehnte Beutetour unternommen. Die Täter sind in zwei Gebäude eingedrungen. Bei drei weiteren Angriffen scheiterten die Einbrecher.

Auf der Kamenzer Straße traf es eine Praxis und eine Firma. Aus den Praxisräumen erbeuteten die Einbrecher eine Kassette mit etwas Geld darin. Die Höhe der erbeuteten Geldsumme ließ die Polizei offen. An der Firma auf der „Kamenzer“ scheiterten die Täter. Sie hinterließen einen Schaden von rund 2500 Euro.

Auf der Robert-Koch-Straße wurde ebenfalls in eine Praxis eingebrochen. Was die Täter dort mitgenommen haben, ist der Polizei noch nicht bekannt. Auch eine Einrichtung am Polenzberg nahmen die Einbrecher ins Visier. Dieser Versuch scheiterte ebenfalls, der Sachschaden beträgt 100 Euro.

Auf der Bahnhofstraße entdeckte ein Zeuge in der Nacht zum Dienstag einen Mann, der sich an einem Firmengebäude zu schaffen machte. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Noch bevor die Beamten eintrafen, verschwand der Täter. Es soll sich um einen jungen Mann gehandelt haben. An dem Gebäude entdeckte die Polizei Hebelspuren.

Die Kripo hat Spuren der Täter genommen. Um den Einbrechern auf die Spur zu kommen, setzen die Ermittler auch auf Zeugenhinweise. Dafür ist die Rufnummer 03578 3520 geschaltet.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr